Alpha-Liponsäure: Multitalent mit nützlichen Eigenschaften (6)

Heute bekommen Sie Teil 6 zur Beschreibung von Alpha-Liponsäure. Damit ist dann die Serie zu diesem wichtigen Antioxidans beendet. Ich glaube, es ist deutlich geworden, dass Alpha-Liponsäure wirklich ein Multitalent mit vielen nützlichen Eigenschaften ist.

Alpha-Liponsäure ist ein Antioxidans und hilft dabei, im Körper oxidativen Stress zu reduzieren. Alpha-Liponsäure wirkt freien Radikalen entgegen und kann die Bildung intrazellulärer Antioxidantien (z.B. Gluthation) unterstützen. Alpha-Liponsäure trägt zum Kohlenhydrat-Stoffwechsel bei, indem es den Glucosespiegel des Bluts verbessert.

Hier finden Sie Alpha-Liponsäure - kombiniert mit Vitamin C - im Online-Shop von Nature Power

Zuckerabbau verhindert Fetteinlagerung

Alpha-Liponsäure spielt eine elementare Rolle als Coenzym bei zahlreichen energieumwandelnden Enzymkomplexen. Hier wandelt die Alpha-Liponsäure unser Nahrungszucker und Nahrungsfette in Energie um, noch bevor diese in Form von Körperfett gespeichert werden können. Zu diesen Enzymkomplexen, deren wichtiger Bestandteil Alpha-Liponsäure ist, gehört das:

  • Pyrovat-Dehydrogenase-Komplex
  • Alpha-Ketoglutarat-Dehydrogenase-Komplex
  • Aminosäure-Dehydrogenase-Komplex
  • Ersatzfunktion für Coenzym A (CoA)

Zuckerabbau verhindert Insulinausschüttung und erleichtert Fettabbau

Die Pyrovat-Dehydrogenase und die Alpha-Ketoglutarat-Deyhdrogenase spielen eine sehr wichtige Rolle innerhalb der Energiegewinnung durch Zuckerabbau, der s.g. Glykolyse. Coenzym A wiederum ist bei der Umwandlung der Nahrungsfette in Energie beteiligt.

Desweiteren unterdrückt die Alpha-Liponsäure eine zu hohe Insulinausschüttung. Da Insulin die Fettverbrennung hemmt, schließt die Alpha-Liponsäure diesen Störfaktur zusätzlich aus und unterstützt das Abnehmen.

Zum Zwecke des Abnehmens werden zumeist 300 bis 600mg täglich verabreicht. Im Übrigen hat sich lt. diversen Studien auch Grüner Tee für Gesundheit und beim Abnehmen bewährt.

Alpha-Liponsäure im Kraftsport und Muskelaufbau (Bodybuilding)

Alpha-Liponsäure hat sich im Laufe der Zeit ebenfalls einen festen Platz als Supplement bei Kraftsportlern und Bodybuildern erkämpft. Die Supplementation mit Alpha-Liponsäure kann zu messbaren Kraftzuwächsen und folglich effektiverem Muskelaufbau führen. Man geht davon aus, dass Alpha-Liponsäure Nährstoffe wie Aminosäuren und Kreatin effizienter in die Muskelzellen einschleust, woraus eine bessere Kraft- und Muskelentwicklung resultiert.

Dosierung und Sicherheit bzw. Nebenwirkungen von Alpha-Liponsäure

Die Einnahmeempfehlung bzw. Dosierung für die Alpha-Liponsäure hängt stark von Ausgangsbedingungen ab, ob wir also gesund sind und die Alpha-Liponsäure vorbeugend zu Präventionszwecken oder aber therapeutisch bei Erkrankungen nehmen wollen.

Alpha-Liponsäure bei Gesunden als vorbeugende Maßnahme / Prävention

Zu Zwecken der Gesunderhaltung sollte man präventiv 2x täglich eine Dosis von je etwa 50mg -150mg Alpha-Liponsäure zu sich nehmen.

Alpha-Liponsäure bei Erkrankungen

Ist man bereits erkrankt und möchte Alpha-Liponsäure zum therapeutischen Zwecke anwenden, ist hier die Dosis entsprechend höher zu wählen.

Alpha-Liponsäure bei Diabetes

Diabetiker bekommen im Rahmen ihres Therapieplanes zumeist eine Dosis von 600 bis 900mg täglich. Die Einnahme von Alpha-Liponsäure wird darüber hinaus vermutlich eine geringere Dosis an Insulin erfordern - hier muss also eine Absprache mit dem zuständigen Arzt bzw. Therapeuten erfolgen. Um die Nervenleitfähigkeit beim Patienten zu verbessern (Stichwurt "diabetischer Fuß") , wird zumeist Alpha-Liponsäure hoch dosiert (ca. 300-600 mg/Tag) über 2 Wochen intravenös verabreicht, im Anschluss erfolgt eine orale Medikation von ca. 200- 400 mg Alpha Liponsäure am Tag.

Alpha-Liponsäure bei Lebererkrankungen

Alpha-Liponsäure zeichnet sich durch eine leberschützende und lebervitalisierende Wirkung aus, sie kann die krankhaft erhöhten Leberwerte senken und die Durchblutung der Leber anregen, wie Studien und Beobachtungen an Patienten zeigen konnten. Die Dosierung sieht zumeist 100-300mg Alpha-Liponsäure am Tag vor.

Alpha-Liponsäure für gesunde, faltenfreie Haut

Neben Cremes, die Alpha-Liponsäure beinhalten, wird eine orale Einnahme von 50-100mg am Tag empfohlen, verteilt auf 2 Gaben täglich.

Alpha-Liponsäure zum Zwecke des Abnehmens

Für Übergewichtige, die abnehmen wollen oder müssen werden zumeist 300 bis 600mg täglich verabreicht.

Sicherheit bzw. Nebenwirkungen von Alpha-Liponsäure

Selbst höher dosiert konnten in den 30 Jahren Anwendung von Alpha-Liponsäure keine gravierenden Nebenwirkungen beobachtet werden, Alpha-Liponsäure gilt daher als sicher. Das Team um Prof. Dan Ziegler beobachtete bei höheren Dosierungen jenseits von 600mg Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Schwindelgefühle, die jedoch bei einer Gabe von 600 mg täglich nicht mehr auftraten.

Hier finden Sie Alpha-Liponsäure - kombiniert mit Vitamin C - im Online-Shop von Nature Power »

 

empfehlen...